Stadtkapelle Wasserburg am Inn e.V.

   Wir über uns:

unser tabellarischer "Lebenslauf" in Stichpunkten:

Offizieller Name des Vereines:

Stadtkapelle Wasserburg am Inn e.V.

Amtsgericht, Vereinsregister Nr.:

Rosenheim VR 389, Nr. 5, seit 1975

Neugründung:

13.01.1953

Land:

Bayern, (Bezirk Oberbayern, Landkreis Rosenheim)

Gründungsmitglied im:

Musikbund von Ober- Niederbayern, Bezirk Inn-/Chiemgau, seit 1953

Mitglied im:

Kreisjugendring Rosenheim, seit 1979

Partnervereine:

Musikvereine Wasserburg am Bodensee und Wasserburg an der Günz, seit 1954

Untergruppierungen:

 

 

 

 

 

Jugendkapelle der Stadtkapelle Wasserburg am Inn e.V., seit 1954

Anfängerorchester "Bläserjugend"

2 "Bläserklassen" an der Realschule Wasserburg (Laufzeit je 2 Jahre) seit 2003

div. kleinere Besetzungen und Spielgruppen

Vereinseigene Bläserschule (Musikschule), mit 16 professionellen Lehrern

Förderkreis der Stadtkapelle Wasserburg am Inn, seit 1992

Adresse / Kontakt / Telefon: siehe Button: IMPRESSUM
Zusammensetzung des Vorstandes: siehe Button: VORSTAND

aktive Mitglieder:

 

 

ca. 70 in der Stadtkapelle (Erwachsenenorchester)

ca. 50 in der Jugendkapelle

ca. 190 im Anfängerorchester, in den Bläserklassen und "nur" in Ausbildung

Fördernde (passive) Mitglieder:

ca. 270

Sponsoren:

ca. 30 (organisiert vom Förderkreis)

1. Dirigenten:

 

 

 

Otto Hofmann 1953-1961

Hans Hübner 1961-1971

Heinz Radzischewski 1971-1991

Michael Kummer seit 1991

1. Vorsitzende:

 

 

 

 

 

 

Heinrich Stamm 1953-1958

Otto Hofmann 1958-1961

Max Bauer 1961-1970

Willi Däullary 1970-1982

Hans Burlefinger 1982-1986

Erich Hofmann 1986-1991

Horst Däullary Sept. 1991-Jan. 2016

Georg Machl seit 07.01.2016

Ehrenmitglieder:

 

 

Erich Reinhart (seit 05.11.2005)

Helmut Hinterberger (seit 19.04.2008)

Erich Baumgartner (seit 19.04.2008)

Vereinsheim:

 

Proben- und Unterrichtsräume im Freizeitzentrum BADRIA, seit 1977

Erweitert um einen Mehrzweckraum und General-Renoviert 2004; siehe auch Button: Vereinsheim

größte Auszeichnung:

"Pro Musica"-Plakette, überreicht durch Bundespräsident Karl Carstens 1983

größte Veranstaltung: 11. Verbandsmusikfest des MON mit 165 Musikkapellen und über 6000 Musiker/innen in Wasserburg, 2003
siehe:
Archivseiten: Verbandsmusikfest 2003
Vereinsfahne:

 

 

 

 

 

 

Fahnenweihe 1987 (Bitte anklicken für großes Bild!)