Busservice nach 43 Jahren eingestellt

Im beidseitigem Einvernehmen hat die Stadtkapelle den kostenlosen Busservice mit der Firma Hilger-Reisen zu den BADRIA-Konzerten eingestellt. In den letzten Jahren hat das Interesse der Konzertbesucher, diesen Service zu nutzen, stetig abgenommen. Der mittlerweile seit vielen Jahren etablierte Stadtbus Wasserburg fährt dieselbe Strecke zur gleichen Zeiten ab und wird den Busservice für unsere Konzert-Besucher zum günstigen Stadtbustarif ersetzen. Schon 1978 hat die Stadtkapelle für das Eröffnungs-Konzert des Freitzeitzentrums BADRIA den Buszubringerdienst in Zusammenarbeit mit der Firma Hilger organisiert. Damals hatte man Bedenken, dass nach vielen Konzerten im Rathaussaal das Publikum…

WeiterlesenBusservice nach 43 Jahren eingestellt

Die Stadtkapelle sucht einen neuen musikalischen Leiter – Dirigenten (m/w/d)

Seit 1991 ist Michael Kummer Dirigent der Stadtkapelle Wasserburg am Inn e.V. Nach über 30 Jahren wird die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit im nächsten Jahr beendet und Michael Kummer seinen wohlverdienten Ruhestand antreten. Die Stadtkapelle Wasserburg am Inn e.V., gegründet 1953, ist Mitglied im Musikbezirk Inn-Chiemgau des Musikbundes von Ober- und Niederbayern und besteht aus drei Orchestern:- Hauptorchester mit ca. 65 Musikern- Jugendkapelle mit ca. 45 Musikern- Anfängerorchester mit ca. 20 Musikern In Zusammenarbeit mit der Grundschule Wasserburg werden noch zwei Bläserklassen organisiert.Großen Wert legen wir auf unsere ehrenamtlich geführte Musikschule…

WeiterlesenDie Stadtkapelle sucht einen neuen musikalischen Leiter – Dirigenten (m/w/d)

Die „Staade Zeit“

in einem normalen Jahr herrscht Hochbetrieb in den letzten Wochen des Jahres. Musikalische Umrahmungen von Weihnachtsfeiern, diverse Auftritte am Wasserburger Christkindlmarkt mit unseren Jugendorchestern, feierliche Klänge der Turmbläser sowie die traditionelle Überbringung von musikalischen Weihnachtsgrüßen an die Bewohner der Alten- und Pflegeheime sowie wie den Patienten des Krankenhauses. Leider mussten die meisten Auftritte wegen Corona abgesagt werden. Orchester-Proben sind seit Mitte November schon nicht mehr möglich. Ein paar wenige Auftritte konnten jedoch stattfinden. Hier einige Fotos: Turmblasen vom Frauenkirchturm am 4. Advent, Jugendbläser spielten am 23.12. ebenfalls vom Kirchturm, Auftritte…

WeiterlesenDie „Staade Zeit“

Treuester Fan der Stadtkapelle und Rottmooser Urgestein

Konrad Reisböck feiert seinen 90. Geburtstag Solange ich mich zurückerinnern kann, gab es selten einen Auftritt wo Konrad nicht als Zuhörer vor Ort war. Selbst bei musikalischen Ausflügen oder zu den Musikfesten ist Konrad uns und der Blasmusik nachgereist. Dass er ein großer Musikliebhaber ist, ist unbestritten.Auch heute gehört die Musik noch zu seinem täglichen Begleiter. Und er übt auf seinem Zimmer fast täglich das Dirigieren, wie mir seine Betreuerinnen versichert haben. Vermutlich haben wir es auch seiner Hartnäckigkeit zu verdanken, dass wir uns 2002 dazu entschlossen haben den Donez-Marsch,…

WeiterlesenTreuester Fan der Stadtkapelle und Rottmooser Urgestein

Vorsichtiger Optimismus bei der Wasserburger Stadtkapelle

Coronabedingt und deshalb jahreszeitlich verspätet konnte nun bei der Stadtkapelle nach Satzung notwendige Jahreshauptversammlung durchgeführt werden. Natürlich war die Pandemie und ihre Folgen für das Wasserburger Blasorchester immer wieder auch Teil der Berichte und der Diskussionen. „Das Jahr 2019 dachte ich, war das schwerste Jahr seit ich Mitglied ich der Vorstandschaft bin. Aber da habe ich noch nicht gewusst, was 2020 auf mich zukommen wird“ sagte der 1. Vorsitzende des Musikvereins Georg Machl gleich am Beginn seines Rückblickes. „Corona hat Alles über den Haufen geschmissen, was vorher war und was…

WeiterlesenVorsichtiger Optimismus bei der Wasserburger Stadtkapelle